Neues von „Google maps“

Google maps wird immer beliebter, Dank streetview, Bildern und demnächst auch personalisiert nach Interessen

Google maps wird immer beliebter, Dank streetview, Bildern und demnächst auch personalisiert nach Interessen

Google möchte seinen Kartendienst Google Maps verbessern und auf persönliche Bedürfnisse zuschneiden. Erst kürzlich wertete Google das Design seiner Landkarten auf. Das Verschieben der Karte geht nun ganz leicht online in allen Versionen, ob Desktop, Tablet oder Handy. Die Karten sind leicht lesbar und die Orientierung fällt leicht. Dank Standortanalyse weiß der Betrachter sofort, wo er sich befindet. Zahlreiche Features wurden verbessert. So auch die Suche nach Restaurants, Ärzten, Tankstellen und auch sonstigen Gewerbetreibenden. Bilder erleichtern das Auffinden bestimmter Adressen, die bei Google verzeichnet sind, ausserordentlich.

Google greift auf Nutzerdaten aus allen seinen Online-Diensten zu und wertet sie aus. So sollen künftig vor allen Dingen primär Orte angezeigt werden, die sich auf die Bedürfnisse und Vorlieben seiner Nutzer stützt, so Chefdesigner Jonah Jones kürzlich auf einer Konferenz in San Francisco, ganz ähnlich wie bei den Vorschlägen bei Youtube.

Dies bedeutet natürlich, das Nutzer von Google mit Hilfe von Computerprogrammen, sogenannten Algorithmen durchleuchtet werden. Suchanfragen, emails, Netzwerke wie Google+ oder Youtube werden analysiert. Google kann dann mit Hilfe dieser Daten Landkarten präsentieren, die genau auf die Interessen des Suchenden zugeschnitten sind. Passende Geschäfte oder Restaurants werden dann automatisch nach dem Geschmack des Nutzers präsentiert ohne lästige Suchanfragen. Hieran arbeitet derzeit Google sehr intensiv, um hier besseren Nutzen zu erbringen.

Standort bezogene Werbung gilt als großes Zukunftsgeschäft. Der Markt ist hart umkämpft, insbesondere für mobile Karten-Apps. Laut US-Marktforschungsunternehmens Comscore  griffen auf Apple-Mobilgeräten binnen eines Jahres fast 23 Millionen Nutzer auf die Apple-eigene Karten-App zu. Wem es gefällt, wird sich sicherlich noch herausstellen. Die Nutzer entscheiden.

Immerhin liegen die Bewertungen für „Google Maps“ für iPhone, iPod touch und iPad im Appstore bei 4,5

https://itunes.apple.com/de/app/googlemaps/id585027354

Bewertung: 4,5 – ‎757 Abstimmungsergebnisse – ‎Kostenlos – ‎iOS
Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns auf Ihr feedback.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s